Pneumatische Aushebevorrichtung

Pneumatische Aushebevorrichtung

Kundenspezifische Entwicklungen

Das zu verarbeitende Produkt wird pneumatisch so angehoben, dass eine korrekte Flüssigkeitsdosierung durch einen Präparationsapparat gegeben ist. Die exakte Dosierung der Flüssigkeit erfolgt maschinenseitig durch eine vollautomatische Aushebung des Zylinders in die gewünschte (korrekte) Lage. Eine genaue Richtungseinstellung im Produktionsprozess regelt ein Kugelgelenk, das stufenlos eingestellt und anschließend mittels entsprechender ausgelegter Klemmung fixiert werden kann. Sollte kein Präparationsauftrag notwendig sein, besteht die Möglichkeit, die Aushebevorrichtung auch ohne Luftdruck manuell anzuheben respektive mittels Verrastung zu fixieren.

Unsere Ansprechpartner

Kompetenz auf Abruf

Von Anfang an stehen Ihnen erfahrene Berater zur Seite, die Ihnen alle Fragen zu Ihrem Projekt umfassend beantworten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln sie exakt die individuelle Lösung, die Sie für Ihre Aufgabe benötigen. Bauen Sie auf unser Know how!

Rufen Sie uns an
Unsere Ansprechpartner
+49 7432 202-0
info@frei.de
EASY Feedback